Curry und Masala

Karibischer Curry (Gewürzmischung ohne Salz)

Karibischer Curry 70g
Karibischer Curry 70g
CHF 11.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten
Karibischer Curry 420g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
Karibischer Curry 420g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
CHF 0.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten


Beschreibung

Herkunft
Die Bevölkerung der Karibik ist bunt durchmischt. So interessant ist denn auch die Verschmelzung verschiedener Kochkulturen, die hier aufeinandertreffen. Curry ist daher auf den meisten Inseln verbreitet, ausser in der Dominikanischen Republik und Kuba.

Geschmack
Typisch für den Karibischen Curry sind die prägnante Knoblauchnote und die fruchtige Schärfe. Mit dieser Gewürzmischung gelingt eine sämige Sauce, wie es für karibische Gerichte beliebt ist.

Verwendung
Mit diesem Curry lassen sich wunderbare Poulet-, Crevetten-, Krabben- und die berühmte Spezialität der Karibik, nämlich Ziegencurry, zubereiten. Üblicherweise wird das Fleisch mit den Knochen gekocht und gerne wird zum Ablöschen Rum oder Sherry verwendet. Die Liste der möglichen Zutaten führt von Mango, über Kochbananen, bis hin zu Avocado und Ananas, aber auch Peperoni, Kartoffeln und Karotten - die karibische Küche ist äusserst farbig und vielseitig. Weiter sind Kokosmilch, Rohrzucker und Limonensaft häufige Ingredienzien. Zu Karibischem Curry wird, wie zu fast allem in der Karibik, Reis mit Bohnen als Beilage serviert.

Hier ein originales Rezeptbeispiel eines "Jamaican Shrimp Curry", welches auch gleich die drei Reggae-Farben Grün, Gelb und Rot in Form verschiedenfarbiger Peperonistreifen involviert. Sehr typisch für Jamaikanische Currygerichte ist die Zugabe von Thymian, Ketchup und Kokosmilch. Des weiteren empfiehlt sich die Zugabe von "Jamaika-Pfeffer", auch Piment oder Allspice benannt. Dieser ist in manchen Jamaikanischen Currypulvern schon enthalten, nicht aber in dem von MERLASCO.

Hier ein weiteres authentisches Rezept des legendären Jamaikanischen Ziegencurrys. Dieses lässt sich ebenso gut mit Lammfleisch zubereiten. Sehr gut zu sehen ist hier die so typische, grosszügige Verwendung von Thymian und Jamaikapfeffer (Piment, Allspice) in Kombination mit dem Carribean Curry Powder: