Einzelgewürze

Goji-Beeren (chinesische Wolfsbeeren) (Lycium barbarum)

Goji-Beeren (Wolfsbeeren) 60g
Goji-Beeren (Wolfsbeeren) 60g
CHF 8.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten
Goji-Beeren (Wolfsbeeren) 280g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
Goji-Beeren (Wolfsbeeren) 280g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
CHF 0.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten


Beschreibung

Herkunft
Die chinesische Wolfsbeere wird auch Bocksdorn genannt, Einheimische nennen sie Goji. Sie sind besonders stolz auf die Tatsache, dass es sich erwiesenermassen um eines des gesündesten Lebensmittel überhaupt handelt. Dies ist auf den überdurchschnittlichen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Anioxidantien zurückzuführen. In der chinesischen Region Ningxia, wo die vollwertigsten Wolfsbeeren gezüchtet werden, ist die Zahl der über 100 Jährigen dreimal höher, als der nationale Durchschnitt. In der chinesischen Medizin ist die fördernde Wikung der Wolfsbeeren auf Leber, Nieren, Schilddrüsen, Knochen und selbst auf die Augen seit je her bekannt.

Geschmack
Getrocknete Wolfsbeeren riechen ählich wie Peperoni, sind jedoch nicht scharf! Sie schmecken fruchtig süss, ähnlich wie Weinbeeren, zudem sind leicht salzig mit einer sanften bitteren Note, da es sich um ein Tonikum handelt.

Verwendung
Die Verwendungsmöglichkeiten der roten Wunderbeere sind unerschöpflich. Die traditonelle Verwendung reicht vom Rohessen als Snack über Suppen, Eintöpfe bis zu Reisgerichten. Aus frischen Beeren werden auch Konfitüren, Säfte und Likörs hergestellt. Allerdings passen sie auch zu Nudelgerichten, Salaten oder Desserts und sind durch ihre leuchtend rote Haut in jedem farblichen Kontext ein Blickfang.