Gewürzmischungen

Satay (Malaysisch) Gewürzzubereitung

Satay (Malaysisch) Gewürzzubereitung Satay (Malaysisch) 70g
Satay (Malaysisch) 70g
CHF 10.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten
Satay (Malaysisch) Gewürzzubereitung Satay (Malaysisch) 400g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
Satay (Malaysisch) 400g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
CHF 0.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten


Beschreibung

Zubereitung

Hier ist eine Rezeptempfehlung. Statt der gezeigten Einzelgewürze empfehlen wir die MERLASCO Satay Malaysia Gewürzzubereitung zu verwenden.

Herkunft
Satay bezeichnet die südostasiatischen Grillspiesse, die traditionell mit Fleisch oder Fisch bestückt werden. Satay stammt aus Indonesien und ist heute in ganz Südostasien verbreitet. Der klassische Satay-Grill ist ein Holzkohlegrill, der mit Kokosholzkohle beheizt wird. Die Spiesse werden bei direkter Hitze grilliert. Damit die Kohle immer glühend heiss bleibt, benutzen die Grillmeister dauerhaft einen Fächer. Manche installieren sogar einen Ventilator neben dem Grill, um die Glut konstant so heiss wie möglich zu behalten.

Geschmack
Satay schmeckt süss-scharf und exotisch. In malaysischem Satay wird üblicherweise Galgant verwendet,  in indonesischem Satay dafür Ingwer.

Verwendung
Gewürze mit  (dunkler) Sojasauce, Honig, Kokosmilch und Sesamöl vermengen und Fleischwürfel (Geflügel, Rind, Lamm) oder Crevetten darin mindestens über Nacht ziehen lassen. Bambusspiesse vor Gebrauch ca. eine Stunde in Wasser einlegen, dann das Fleisch aufziehen und die Spiesse grillieren. Beim Grillieren die Spiesse regelmässig drehen und immer wieder etwas Marinade auftragen. Wenn Sie die Spiesse grillieren, empfiehlt es sich, die Spiesse nicht ganz zu bestücken, sondern einen Teil frei zu lassen, damit man sie drehen kann, ohne sich zu verbrennen.