Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Barbecue Texas (Gewürzzubereitung)

Texas Barbecue 75g
Texas Barbecue 75g
CHF 10.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten
Texas Barbecue 450g (En gros-Preise auf Anfrage)
Texas Barbecue 450g (En gros-Preise auf Anfrage)
CHF 38.00
inkl. MWST
zzgl. Versandkosten


Beschreibung

Herkunft
Diese Gewürzmischung ist inspiriert von der texanischen Grillkultur, welche im berühmt-berüchtigten Bundesstaat Texas schon fast den Status einer Staatsreligion trägt. In den meisten Teilen von Texas ist mit Barbecue immer Räuchern bei indirekter Hitze, in der Regel in einem Smoker gemeint. Diese Tradition von ist ursprünglich hatten Einwanderer etabliert, die mittels Räuchern Fleischreste haltbar machen konnten. Durch den schonenden und langsamen Garprozess im Smoker können Sie auch weniger prestigeträchtige Fleischstücke zart und geniessbar machen und somit aufwerten.

Geschmack
Vordergründig ist vor allem das Aroma von geräucherter Paprika und Zwiebeln, gefolgt von Kreuzkümmel-, Koriandersamen- und Knoblauchnoten. Diese Mischung ist bewusst nicht scharf gehalten und nur wenig gesalzen. Sie können nach eigenem Gusto mit mehr Salz oder Chili anpassen.

Verwendung

Die berühmteste Spezialität aus Texas ist das sogenannte Brisket. Dazu wird die Rinderbrust verwendet. Für geduldige BBQ-Fans empfiehlt sich einen simplen Dry Rub zu verwenden, denn auch dazu eignet sich die MERLASCO Texas Barbecue Gewürzzubereitung hervorragend. Dabei reibt man die Gewürze am Vortag in das Fleisch und lässt diese dann in einem luftdichten Beutel über Nacht einziehen. Dann räuchert/grillt man das Fleisch bei indirekter Hitze, idealerweise im Smoker (ist aber auch in einem herkömmlichen Grill mit Deckel möglich). Hier ein Beispiel zur Anwendung eines Dry Rub:

Texas BBQ von MERLASCO lässt sich auch für normales Grillieren oder für schnell gebratenes Fleisch in der Bratpfanne verwenden. Für eine optimale Marinade empfehlen wir folgendes Rezept:

Einfache Marinade (pro Stück Fleisch):
- 2 gestrichene TL MERLASCO Texas Barbecue Gewürzzubereitung
- ein wenig Senf
- einen Schluck Weisswein
(evtl. ein ganz klein wenig Weissweinessig dazu)

Zutaten zu einer Paste verrühren, nach Belieben nachsalzen und schärfen (Chili, Paprika scharf oder Cayennepfeffer) und Fleisch darin marinieren. Diese Marinade ist ideal für ein Hohrückensteak vom Rind. Ein Steak sollte vor dem Braten unbedingt mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur sein.

Steak Zubereitung in der Bratpfanne:
Wenn es ein Stück mit grossem Fettrand ist: Das Steak zuerst „aufstellen“ und auf der Fettseite bei voller Hitze anbraten (rendering). Dann das Steak, ebenfalls bei voller Hitze, 45- 60 Sekunden pro Seite scharf anbraten. Das Gewürz sollte dabei nicht verbrennen, sofern die Marinade genügend Flüssigkeit hat. Die Hitze halbieren und Steak zurück auf Seite 1 wenden und regelmässig mittels einem Esslöffel den Bratensaft über das Steak geben, nach 30sec bis 60sec wenden (je nach Fleischstückdicke) usw. Das Steak laufend im gleichen Rhythmus wenden und weiter mit Saft begiessen und bis zum gewünschten Garpunkt wiederholen. Diese Technik nennt sich „basting“. Für das basting können Sie auch etwas Butter und oder ein paar zerdrückte Knoblauchzehen in die Pfanne geben. Butter sollte aber erst dazukommen, wenn die Hitze reduziert ist, das sie sonst verbrennt. Bei gekonnt angewendetem basting verbrennen die Gewürze nicht, sondern werden vielmehr ins Fleisch eingebrannt und vermählen sich mit den Röstaromen des Gargutes.

Vor dem Servieren das Steak ein paar Minuten auf einem separaten Teller oder einem schönen Holzbrette ruhen lassen. Ein richtig dickes Steak darf vor dem Anschneiden bis zu 10min ruhen.

Zutaten: Zwiebeln, Salz (20%), Koriander, Paprika geräuchert, Kreuzkümmel, Knoblauch, Senf, Pfeffer.

Eigenschaften

Optionen

Bewertungen

Downloads