Pfeffer

Pfeffer schwarz - Malabar/Kerala (Piper nigrum)

Pfeffer schwarz - Malabar/Kerala 80g
Pfeffer schwarz - Malabar/Kerala 80g
CHF 12.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten
Pfeffer schwarz - Malabar/Kerala 380g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
Pfeffer schwarz - Malabar/Kerala 380g Dose für Gastronomie (Preis auf Anfrage)
CHF 0.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten


Beschreibung

Herkunft
Die Region Malabar erstreckt sich über die ganze Südspitze des indischen Subkontinents. Sie gilt als die eigentliche Heimat des Pfeffers und ist seit Jahrtausenden für dessen Anbau bekannt. Über den Orient gelang indischer Pfeffer nach Griechenland und Rom. An der Malabarküste haben verschiedene hochwertige Produkte Tradition. Das feuchte, tropische Klima begünstigt vor allem den Anbau von Edelhölzern wie Teak- und Sandelholz. Gewürze wie Ingwer, Tamarinde, Zimt und natürlich Pfeffer für den täglichen Gebrauch von einer Milliarde Inderinnen und Inder werden vorwiegend in dieser Region kultiviert.

Geschmack
Malabar Pfeffer wird grün bis mittelreif geerntet, schmeckt überdurchschnittlich scharf und hat ein besonders volles, fruchtig süssliches Aroma.

Verwendung
Die Verwendung schwarzen Pfeffers ist praktisch uneingeschränkt. Ob salzig, süss, bitter oder sauer, der schwarze Pfeffer "peppt" so ziemlich alles auf. Er ist nach wie vor das meist gehandelte Gewürz auf der ganzen Welt. Zudem wirkt er appetitanregend und mildert Übelkeit.